Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2019

22. Jun.

Saisonbierfest Sommer im Fischinger Klosterhof mit Gratis-Ausschank des Saisonbier PILGRIM Cherry Blanche mit wunderschöner roter Farbe, fruchtig, spritzig mit Weisswurst und Brezen.

Der 300 Jahre alte Holzfasskeller ist geöffnet, Verkostung von PILGRIM Grand Crus Belgian Blonde und IRS mit 15% Alc.  

Im Kloster, 8376 FischingenBrauerei Kloster Fischingen AG
06. Jul.

Das bierigste Erlebnis 2019:
Mit dem Postauto 5 regionale Brauereien besuchen und degustieren. 

2 Routen zu je 5 Touren mit insgesmat 10 Brauereien. 

Baselland, Laufental und SchwarzbubenlandKleinbrauerei Oberson & Co.
20. - 21. Jul.

Liebe Bierfreunde
 
Es freut mich, euch unseren Flyer für die 1. Bier- und Genusswanderung auf der Klewenalp zu präsentieren. Die Wanderung findet im Rahmen des KlewenAlpFestivals am Samstag den 20. Juli 2019 statt. Abgerundet wird der tolle Tag mit einem grossen Bierfest mit der Partyband Inside auf dem Festivalgelände.
Das KlewenAlpFestival setzt sich aus dem Naturjodelabend am Donnerstag, Alpenrock am Freitag, Bier- und Genusswanderung mit Bierfest am Samstag und dem Familientag am Sonntag zusammen.

Mehr Infos und Tickets findet man auf https://www.klewenalpfestival.ch

Hol dir dein Ticket jetzt. Die Anzahl ist beschränkt. Bis dann und prost!
 

KleewenalpKleinbrauerei Stiär Biär AG
27. - 28. Jul.

Erleben Sie eine Bierwanderung der besonderen Art.

Die Wanderung startet am bekannten Erdmannlistein und führt danach durch den wunderschönen Wohler Wald, vorbei an den Kunstobjekten des Sagenweges sowie dem Tierpark Waltenschwil.

Sie treffen dabei an 6 verschiedenen Standorten auf 7 Bierbrauereien, welche über 20 Sorten Bier anbieten.

Die Wanderung wird durch kulinarische Leckerbissen abgerundet und endet an der Waldhütte Chüestellihau, welche durch ihr grossses Aussenzelt zum Verweilen einlädt.

 

Erdmannlistein, Wohlen AGVerein Bierwanderung Freiamt
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

B'rs Bierwerk

B'rs Bierwerk

Detailbeschreibung

Anlässlich meines 30. Geburtstags erfüllte ich mir den Wunsch, selbst Bier herzustellen. Nachdem bereits die ersten Brauversuche sehr guten Anklang fanden, entschloss ich mich dazu, das Bier zu verkaufen. Daraus entstand schliesslich die Idee von B'rs Bierwerk. Die Herkunft des Namens leitet sich einerseits vom Name "Bertschy" und anderseits von "Bier" ab. Gebraut wird unter der Brauereinummer 874.

874

2016

Fabian Bertschy

Keine.

Bestellungen via

Biere

N° 53 Dunkles

N° 53 Dunkles

5.3%
Schwarzbier, schwarz, untergärig

Die Basis von N°53 Dunkles bilden vier verschiedene Malztypen. Hinter seiner beinahe schwarzen Erscheinung, die das Bier dem zum Teil kräftig gerösteten Malz verdankt, verbergen sich reiche Röstaromen, die leicht an Kaffee erinnern. Dennoch präsentiert sich das N°53 Dunkles dank seines moderaten Alkoholgehaltes und der moussierenden Kohlensäure schlank und leicht. In dem anhaltenden Abgang entfaltet das Röstmalz nochmals seinen Geschmack und wird von angenehmer Bitterkeit gekrönt.

N°38 Weizengold

N°38 Weizengold

5.3%
Weizenbier, goldgelb, obergärig

Das exklusive Hefeweizenbier erhält durch die Hefe seinen unverwechselbaren, erfrischenden Geschmack, welcher leicht an Banane und Zitrusfrüchte erinnert. Die leicht gerösteten Malze geben dem N°38 Weizengold einen goldenen Farbton und verleihen einen sehr ausgewogenen Genuss. Dank der ausgezeichneten Übereinstimmung in Bezug auf Aroma, Körper, Bitterkeit und Geschmack verschafft das naturtrübe N°38 Weizengold jedem Geniesser einen aussergewöhnlichen Augenblick.

N°43 Märzen

N°43 Märzen

5.2%
Märzen, bernsteinfarben, untergärig

Das herbe, frische und naturtrübe N°43 Märzen erhält durch die Verschmelzung von vier teils leicht gerösteten Malzsorten seine Bernsteinfarbe und wird dadurch dem Gaumen einen milden, nussigen Geschmack verleihen. Durch das ausgewogene Hopfenaroma erhält das Spezialbier seinen unverwechselbaren Charakter.

N°45 Helles

N°45 Helles

5.1%
Spezialbier, blond, untergärig

Das süffige, naturtrübe Sommerbier zeichnet sich vor allem durch den leichten Hopfengeschmack aus, dadurch ist das Bier äusserst erfrischend und die Bitterkeit dennoch sehr moderat. Beim N°45 Helles wurde vorwiegend mit hellem Malz gebraut, wodurch das Bier ein dezentes Malzaroma aufweist.

Karte