Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2020

18. Sep.

Gemütliche Degu mit frischen Naan-Brot aus dem Tandoori-Ofen in unserem gemütlichen Degustationsraum und Führung durch die Brauerei.

https://www.visitlovers.ch/de/touren/bierdegu-und-tour-bei-dr-b

ZürichAndreas Gassmann
18. - 19. Sep.

Am Wochenende vom 18. und 19. September 2020 treffen sich die Ostschweizer BierLiebhaber in St.Gallen zur zweiten Durchführung des Bierfestivals «Bierprobier». Nationale, regionale und lokale Brauereien laden zur Degustation ihrer Bierkreationen ein. Das Bierfestival St.Gallen ist ein wiederkehrender Event der Olma Messen St.Gallen für Bierfans.

An zwei Tagen laden 16 Brauereien die Besucher auf eine Bier-Entdeckungsreise ein. Vor Ort können über 100 Biersorten probiert werden. Die Brauer stehen für Infos gerne Red und Antwort und geben Einblick in die Geheimnisse ihrer Braukunst und Produkte. Das Festival findet in einem grosszügig gestalteten Innenbereich (Halle 9.1) mit den Brauereien und einem wettergeschützten Aussenbereich mit Sitzgelegenheiten und Essensangeboten statt.

Olma Messen St. Gallen, Halle 9Bierprobier
18. Sep.

Grosses Sortiment unserer Biere und Bierprodukte zur Auswahl und Degustation.
Informieren Sie sich doch vorab unter www.muekon.beer/shop

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
19. Sep.

ABGESAGT

---

Am 19. September 2020 findet im Ägerital die 3. Bierwanderig statt. Entlang des schönen Ägerisees können an 9 verschiedenen Standorten über 25 Biersorten (1dl pro Biersorte) von 9 Schweizer Brauereien degustiert werden. Für genügend Energie zwischen den Etappenzielen sorgen diverse kulinarische Köstlichkeiten und ein breites Getränkesortiment an den einzelnen Standorten.

Rund 6 bis 7 Stunden wird die Bierwanderig von der Ägerihalle bis zur Morgartenhütte (oder umgekehrt) dauern. Davon beträgt die reine Wanderzeit etwas mehr als 2 Stunden, wobei dazu die Stopps bei den einzelnen Standorten kommen.

Am Abend findet ab 20 Uhr ein Konzert der Zugerband 7tCover in der Ägerihalle in Unterägeri statt, welches im Ticketpreis inbegriffen ist oder separat für Nicht-Bierwanderer erworben werden kann.

Preise:

  • Bierdegustation sFr. 55.- (inkl. Shuttle & Konzert)
  • Konzert für Nicht-Bierwanderer sFr. 15.-

Mehr Informationen und Tickets: www.bierwanderig-aegerisee.ch

ÄgeriBaraulac AG
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

Private Brauerei Grimm

Private Brauerei Grimm

Detailbeschreibung

Die Private Brauerei Grimm ist ein Unternehmen von Dipl. Braumeister (TU München) Daniel J.C. Grimm und der QOS GmbH. In unserem Betrieb werden seit 2004 und bis heute Qualitätsbiere jenseits der damals gültigen Definitionen für Schweizer Bier gebraut. Hochwertige Rohstoffe, unbehandeltes Wasser und braumeisterliches Können lassen einen Gerstensaft entstehen, der Gambrinus würdig ist.

191

2004

Auf Anfrage.

Dipl. Braumeister Daniel J.C. Grimm

Auf Anfrage.

Auf Anfrage.

Auf Anfrage.

Entwicklungsbrauerei für Bierspezialitäten, Sudpfanne von 1874.

Die Brauerei stellte zwischen 2005 und 2008 grössere Mengen ihrer Spezialitätenbiere her: Hopfenblume (Pilsner Brauart), Weisser Hund (Weizen hell), Schwarzer Hund (Weizen schwarz) und Braunbär (Amber). Bei der Gründung 2004 war der Braunbär das erste seiner Art in der Schweiz. Heute dient das Rezept vier Brauereien in der Schweiz als Grundlage zur Herstellung ihrer entsprechenden Spezialbiere.

Von Anfang an war die Brauerei nicht als Produktionsbetrieb gedacht, sondern als Möglichkeit für ihren Besitzer zu zeigen, was er brauereitechnisch kann. Als Berater und Auditor der Lebensmittelbranche wollte er in erster Linie ein Produkt anbieten, das sicher, legal und spezifikationsgemäss seine Kunden überzeugt.

Auf dieser Basis etablierte sich sehr rasch eine Kooperation mit Partnern der Anfang der 2000er Jahre aufkommenden Kleinbrauerszene. Die QOS GmbH, deren Teil die Brauerei ist, bot frühzeitig Seminare und Schulungen für HACCP, Hygiene und Technologie für Kleinbrauer an, und tut dies noch immer.

Neben der Förderung des Verständnisses für Technologie und Hygienefragen entwickelt die Brauerei Rezepturen und Verfahren für Kleinst- und Kleinversuche, insbesondere für Schulen und Lehranstalten. Die damit verbundenen Ausrüstungen und Dokumentationen sind durch den diplomierten Lehrer und Erwachsesnenbildner Daniel J.C. Grimm durchgehend didaktitisiert. Seit 2014 unterrichtet der Diplom Braumeister den Brauernachwuchs in der Schweiz auf allen Bildungsstufen.

Die neue Produktpalette seit 2020 sind Grimm’s Märchen-Biere (siehe Bierliste).

Schneeweisschen   Das Weissbier – aber nicht unschuldig
Rosenrot   Das Rosenbier für die Frau – c’est la bière en rose!
Rumpelstilzchen     Oh wie gut dass niemand weiss – dass ich Lager trinke.
Fallada   Stark wie ein Pferd – das Starkbier.
Böser Wolf    Das IPA – weckt den Wolf in Dir
Dornröschen     Das Leichte – wie ein Kuss vom Märchenprinzen
Däumeling    Der Malztrunk für die Kleinen – damit sie gross und stark werden
Goldesel    Maisbier – das Gold der Sonne eingefangen
Schneewittchen   Und die sieben Malzlein

Neben einem klassichen, Gas beheizten Edelstahlsudwerk (0.5 hl) und einer Braueule (0.35 hl), wird auf dem historischen Braukessel (1874) der Urgrossmutter (0.45 hl) des Brauereigründers gebraut, holzbeheizt und nach alter Brauersitte handgeschöpft.

Mit Brauerei-Anlässen, Teambildungsseminaren und den beliebten Geschenkpaketen (z.B. Geburtstags- und Jubiläumsbier) rundet sich das Dienstleistungspaket der Privaten Brauerei Grimm ab.

Die Biere werden auf Anfrage auch auf Flaschen abgefüllt. Privat bedeutet, dass kein übertrieben kommerzieller, sondern ein eigener, denjenigen offen stehender Betrieb herrscht, die sich in die Welt der Braukunst einlassen wollen.

Karte