Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2020

21. Feb.

Grosses Sortiment unserer Biere und Bierprodukte zur Auswahl und Degustation.
Informieren Sie sich doch vorab unter www.muekon.beer/shop

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
21. Feb.

In unserem Sensorikkurs vermitteln wir Grundlagen der Degustation und der Bierbewertung. Sie lernen, wie man Biere richtig degustiert. Dazu werden sie auf einen «Schnüffelparcours» geschickt, um Ihre Nase zu sensibilisieren. Sie lernen zudem, wie Biere richtig bewertet werden.
 
Haben Sie noch Kollegen mit denen Sie gerne so ein Erlebnis teilen möchten? Buchen Sie miteinander! Buchen Sie gleich jetzt unter https://www.muekon.ch/events/sensorikkurs/
 
Der Kurs findet ab 5 Personen statt, ansonsten verschiebt sich das Datum.
 
Verkostet werden mehrere verschiedenartige Biere von hell - dunkel, von leicht bis stark. Dazu wird Mineralwasser und Knabberes gereicht. Inklusive Brauereiführung.
 
Nach dem Kurs ist der Rampenverkauf geöffnet.

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
29. Feb.

Apéro

Grissini, Bruschette, Speckzwetschgen und Antipasti italiani
Bier Brut (Metodo Classico) | Kirschenbier (Mama Kriek)


Menü

Burrata mit karamellisierter Birne auf Salatbeet, Guanciale di Maiale und Porchetta Paesana auf einem Rucola und Nussbeet
Weissbier (Isaac) | Saisonbier (Wayan)
* * *
Caramelle alla Barbabietola (rote Bete) gefüllt mit Parmigiano und Rucola Schnittlauchsauce
Ägyptisches Bier (Nora)
* * *
Sous vide gegartes Kaninchenfilet kombiniert mit Brasato Leönjus
Kartoffel Gnocchi, Mediterranes Gemüse mit Tomatencoulis
Amberbier (Super) | Dunkelbier (Leön)
* * *
Pecorino und Chlöisu Chäs mit Feigensenf
Whisky Bier – Demi-Sec Ale (Elixir)


Dessert

Dessertvariation und Baladin Bier-Panettone
Kellerei Bier (Riserva Teo Musso)

Menu Preis pro Person: CHF 120.00 alles inklusive

SumiswaldPatrick Rettenmund
06. Mär.

Grosses Sortiment unserer Biere und Bierprodukte zur Auswahl und Degustation.
Informieren Sie sich doch vorab unter www.muekon.beer/shop

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

Test: GÄRSPUNDmobil von Speidel

GÄRSPUNDmobil von Speidel GÄRSPUNDmobil von Speidel

GÄRSPUNDmobil von Speidel

Nach dem WLAN-Modul bringt Speidel mit dem GÄRSPUNDmobil ein weiteres drahtloses Messgerät auf den Markt. Damit lässt sich gemäss Hersteller der Brauprozess aus der Distanz überwachen. Wie das genau funktioniert und ob sich ein Kauf lohnt, zeigt der Test.

Im Normalfall gärt mein Bier im Keller still vor sich hin und mittels regelmässiger Messungen kontrolliere ich, ob oder wie weit die Gärung abgeschlossen ist. Mit dem GÄRSPUNDmobil soll das nun auch aus der Ferne möglich ist. Dabei misst das Gerät die Zahl der Gärspund-Blops sowie die Temperatur und sendet diese Daten per WLAN an die Online-Plattform myspeidel.com. Über die Blop- und Temperaturkurven kann die Gärung verfolgt und analysiert werden. Der voraussichtliche Abfüllzeitpunkt soll sich auf diese Weise besser voraussagen und planen lassen.

Kleben, bohren, einstecken und verbinden

Speidels GÄRSPUNDmobil - fertig montiertIm Lieferumfang sind das Modul mit Klett-Klebestreifen, ein runder Klebemagnet, ein Gummistopfen, ein lebensmittelechtes Sensorkabel zur Temperaturmessung sowie ein USB-Stromversorgungskabel enthalten. Ohne Steckdose läuft somit nichts. Nicht mit dabei aber Voraussetzung ist ein Gärspund inkl. Stopfen auf einem Gärtank. Das Modul wird mittels Klett-Klebestreifen bündig an die obere Kante des Gärspunds geklebt, zudem wird oben auf dem Gärspunddeckel mittig ein Klebemagnet angebracht. Nun muss noch ein Loch in den Deckel des Gärfasses gebohrt werden, damit das Sensorkabel für die Temperaturmessung in die Bierwürze im Fass eingetaucht werden kann.

Damit Daten übertragen werden können, muss das Modul ins heimische WLAN eingebunden werden. Das kann mit jedem WLAN-fähigen Gerät eingerichtet werden, indem man dieses per WLAN mit dem Modul verbindet und anschliessend die Verbindungsdaten des Routers hinterlegt. Tönt etwas kompliziert, hat aber mit dem Handy problemlos und einfach funktioniert. Um nun die Gäraktivitäten verfolgen zu können, ist zwingend ein MySpeidel-Account nötig, damit das Gerät die Blobs pro Zeiteinheit sowie den Temperaturverlauf an ein Ziel senden kann.

Blob- und Temperaturmessung

Der GÄRSPUNDmobil übermittelt die Anzahl Blobs und die Temperatur - nicht mehr und nicht weniger. Was man mit den Daten macht, bleibt schlussendlich jedem selbst überlassen. Natürlich ist es interessant zu verfolgen, wie die Gärung voranschreitet. Daraus aber beispielsweise den Abfüllzeitpunkt abzuleiten, ist ohne parallele Messung mittels Spindel oder Refraktometer wohl kaum möglich.

Für mich am interessantesten war die Temperaturmessung: Ich habe schlichtweg nicht damit gerechnet, dass die Temperatur im Verlauf der Gärung derart schwankt. Welchen Handlungsbedarf in Richtung Optimierung ich davon ableiten soll, weiss ich jetzt allerdings noch nicht.

Fazit

Der GÄRSPUNDmobil ist ein gut funktionierendes, drahtloses Messgerät, das sich problemlos ins heimische Netzwerk einbinden lässt. Mittels der Webplattform MySpeidel kann in der Folge der Gärverlauf optisch nachverfolgt werden. Ob sich die Investition von rund 160 Euro gerade bei kleinen Suden von 20 oder 50 Litern wirklich lohnt, muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist das Gerät lediglich interessant - denn die normalen Messungen ersetzt es aus meiner Sicht nicht.

Weitere Informationen:

Installation:

Funktionsweise:

Zurück