Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2017

23. Sep.

Die Freiburger Biermanufaktur öffnet ihre Türen und lädt ein, die Brauerei zu besuchen. 

Impasse de la Sous-Station 3, 1700 FribourgFreiburger Biermanufaktur AG
29. - 30. Sep.

Wir freuen uns dieses Jahr zum dritten Mal, den Brausilvester wieder aufleben zulassen. In der Ostschweiz begehen wir den Brausilvester dieses Jahr am 29.9. und 30.9.2017 und huldigen diesem alten Brauchtum, dessen Ursprung im Mittelalter liegt. Schon damals starteten die Bierbrauer am  30.September mit dem (Neuen) Bierjahr. Dieses Jahr liegt unser Schwerpunkt bei:

  • fassgereiften Bieren
  • Craft-Bieren
  • Spezialitäten aus der Region
  • importierten ausländischen Spezialitäten
  • verwandten Bierprodukten wie Whisky

Wir freuen uns über tolle Brauerein und euren Besuch!

St.Gallen St.LeonhardskircheBierakademieschweiz
14. Okt.

Bereits zum 3. Mal findet der Unterwaldner Biertag statt. Dieses Jahr zum Ersten Mal in Sarnen.

Probiere die Kreationen von über 10 Mikrobrauereien aus Ob- und Nidwalden.

Prost!

Aula Cher, 6060 SarnenVerein Unterwaldner Biertag
14. Okt.Stahlermatten 2, 6146 GrossdietwilBrauerei Stahler Bier
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

Bitterspiel - Hopium fürs Volk

Bitterspiel - Hopium fürs Volk

Detailbeschreibung

Hobbybrauer aus Stäfa am Zürichsee, mit grosser und wachsender Freude am Brauen. Wir sind Bitterspiel - warum Bitterspiel? Jedes, ja jedes Bier ist bitter. Das eine mehr, das andere weniger, kaum spürbar. Daher haben wir uns so benannt, nach dem was wir tun. Wir spielen mit den vier Zutaten (Wasser, Getreide, Hopfen, Hefe), wobei unser Freund der Hopfen für die jeweilige Bitterkeit, aber natürlich auch für weitere, feine Aromen in den Bieren zuständig ist. Na, Lust auf ein Spielchen?

901

2016

5-10

Alex Kellner

Wir leisten einen kleinen, aber feinen Beitrag zur Schweizer Bierkultur. Unsere leckeren Craft Biere sind das Ergebnis des Zusammenspiels der vier Zutaten Wasser, Getreide, Hopfen und Hefe. Mehr kommt bei uns nicht in den Bottich, warum auch!? Alleine mit diesen Zutaten kann man Millionen Biervarianten kreieren - dem Schaffensdrang ist ausreichend Spielraum geboten.

Bitterspiel braut obergärig, d.h. die Biere werden bei Temperaturen zwischen 17 und 24 Grad Celsius vergoren und es entstehen geschmack- und charaktervolle Ales (Pale Ale, Stout, Weizen, IPA etc.); fern von jeglichem Fernsehbier-Einheitsbrei. Warum Biere trinken, die irgendwo auf der Welt von grossen Brauereikonzernen in Massenproduktion hergestellt wurden und über lange Vertriebswege durch die Welt geschifft wurden? Wir finden jede Gemeinde hat seine eigene Brauerei verdient - lokal, kreativ und einfach lecker!

Sobald wir auch Etiketten haben, wird das Bier auch für die Öffentlichkeit verfügbar sein; über den Vertriebskanal, die Biere und andere Neuigkeiten informieren wir auf www.bitterspiel.ch

Karte