Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2020

21. Feb.

Grosses Sortiment unserer Biere und Bierprodukte zur Auswahl und Degustation.
Informieren Sie sich doch vorab unter www.muekon.beer/shop

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
21. Feb.

In unserem Sensorikkurs vermitteln wir Grundlagen der Degustation und der Bierbewertung. Sie lernen, wie man Biere richtig degustiert. Dazu werden sie auf einen «Schnüffelparcours» geschickt, um Ihre Nase zu sensibilisieren. Sie lernen zudem, wie Biere richtig bewertet werden.
 
Haben Sie noch Kollegen mit denen Sie gerne so ein Erlebnis teilen möchten? Buchen Sie miteinander! Buchen Sie gleich jetzt unter https://www.muekon.ch/events/sensorikkurs/
 
Der Kurs findet ab 5 Personen statt, ansonsten verschiebt sich das Datum.
 
Verkostet werden mehrere verschiedenartige Biere von hell - dunkel, von leicht bis stark. Dazu wird Mineralwasser und Knabberes gereicht. Inklusive Brauereiführung.
 
Nach dem Kurs ist der Rampenverkauf geöffnet.

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
29. Feb.

Apéro

Grissini, Bruschette, Speckzwetschgen und Antipasti italiani
Bier Brut (Metodo Classico) | Kirschenbier (Mama Kriek)


Menü

Burrata mit karamellisierter Birne auf Salatbeet, Guanciale di Maiale und Porchetta Paesana auf einem Rucola und Nussbeet
Weissbier (Isaac) | Saisonbier (Wayan)
* * *
Caramelle alla Barbabietola (rote Bete) gefüllt mit Parmigiano und Rucola Schnittlauchsauce
Ägyptisches Bier (Nora)
* * *
Sous vide gegartes Kaninchenfilet kombiniert mit Brasato Leönjus
Kartoffel Gnocchi, Mediterranes Gemüse mit Tomatencoulis
Amberbier (Super) | Dunkelbier (Leön)
* * *
Pecorino und Chlöisu Chäs mit Feigensenf
Whisky Bier – Demi-Sec Ale (Elixir)


Dessert

Dessertvariation und Baladin Bier-Panettone
Kellerei Bier (Riserva Teo Musso)

Menu Preis pro Person: CHF 120.00 alles inklusive

SumiswaldPatrick Rettenmund
06. Mär.

Grosses Sortiment unserer Biere und Bierprodukte zur Auswahl und Degustation.
Informieren Sie sich doch vorab unter www.muekon.beer/shop

Ziegeleistrasse 4a, 8360 Eschlikon MÜKON Brauerei GmbH
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

Ich braue dann mal Bier - Braumeister ist da!

Am vierten Tag nach meiner Bestellung klingelt es an der Türe - mein brandneuer Braumeister von Speidel ist da!

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Darum zeige ich euch vor allem Fotomaterial und füge lediglich erklärende Kommentare zur Lieferung ein. Somit sollte auf einen Blick klar sein, was es denn zu sehen gibt (Grossansicht per Klick auf das jeweilige Bild).

 

Alles auf einer Palette: Speidels Braumeister und Zubehör.Das Gesamtpaket

Auf einer Palette findet alles Platz, was später für die Bierherstellung benötigt wird. Vom Gärfass (oben), über den Braumeister (rechts) bis zu den Bügelflaschen (links unten). Das etwas kleinere Material/Zubehör steckt in der Kiste links unter dem Gärfass.

Zubehör: Malzschaufel, Sieb, Thermomanschette, Bügelverschlüsse.

Ein Blick in die Zubehör-Kiste

Oben aufliegend sind die Malzschaufel, das Milchsieb und die Thermomanschette zu erkennen.

Darunter liegen die Bügelflaschenverschlüsse, die Abfüllpistole und noch komplett verpackt und in Einzelteile zerlegt die Malzmühle.

Leider nur schlecht erkennbar ist die unter der Malzschaufel liegende Kühlspirale. Was man hingegen sieht, sind die beiden Anschlussschläuche für das Kühlwasser.

MalzmühleDie Malzmühle

Damit das Malz geschrotet werden kann, braucht man eine Malzmühle. Diese muss bei der Lieferung zuerst zusammengesetzt werden, was schnell erledigt ist.

Mittels einer Abstandsmutter kann anschliessend jeweils festgelegt werden, wie fein oder grob geschrotet werden soll.

 

Speidels Braumeister

Das Herzstück der Lieferung ist natürlich der Braumeister von Speidel, hier in der 20-Liter-Version mit der neuen Steuerung (unten zu sehen), die erst seit diesem Jahr eingesetzt wird. Die Bedieneinheit hat neu einen grösseren Bildschirm, damit das ganze Programm auf einen Blick sichtbar ist. Programmierbar sind bis zu zehn Rezepte, ein Rezept kann bis zu fünf Stufen und drei Hopfengaben (vor Ende des Kochens) enthalten.

Im Braumeister selbst sind alle Bestandteile verpackt, die zum Gerät selbst gehören: Deckel, Malzrohr und die Siebeinsätze.

Da das Gerät direkt aus Deutschland kommt, ist leider nur ein deutscher Stecker mit dabei. Da es sich dabei aber lediglich um das Verbindungskabel zwischen Braumeister und Steckdose hadelt, kann man sich übergangsmässig bspw. mit dem Verbingunskabel eines PCs behelfen (vgl. Link).
 

Speidels Braumeister 20 Liter inkl. ZubehörSpeidels Braumeister und sämtliches Zubehör

Alle Utensilien (ohne Reinigungsmittel) auf einen Blick:

Links in den Kisten die Bügelflaschen inkl. Verschlüsse.

Daneben oben Job, Zuckerwaage, Druckprüfgerät, das Gärfass mit Gärglocke, ein Erlenmeyerkolben und der Braumeister. Darunter die Thermomanschette, Abfüllpistole, Bierspindel und Messzylinder, Kühlspirale und Malzmühle.

Ganz unten ein Milchsieb, Malzschaufel, Abfüllschläuche, Hopfen und das bereits geschrotete Malz.

Alles zusammen steht auf einem Tisch von IKEA.

Jetzt kann's eigentlich bald losgehen...

 

Das meint der Experte, Dominik De Gregorio von Sevibräu:

  • Neue Brauanlagen können selten unangenehme Gerüche von Rückständen der Herstellung haben, dies bemerkt man meist erst im fertigen Bier. Deshalb empfehlen wir von Sevibräu jede neue Brauanlage vor dem ersten Sud mit Hopfen auszukochen: Brauanlage mit Wasser füllen, zum Kochen bringen und ca. 20-30 min Hopfen mitkochen. Danach Heizung ausschalten und einige Stunden stehen lassen. Nach der Reinigung kann der erste Sud kann gebraut werden.

  • Malz: Das Malz soll grob geschrotet werden. Darauf achten, dass alle Körner aufgebrochen sind.

  • Einmaischen: Die Schüttung muss im Malzrohr ordentlich eingerührt werden. Es ist sehr wichtig, dass sich keine trockenen Klumpen in der Maische befinden.

  • Braumeister: Im Internet sind viele Anleitungen und Lernvideos zu Speidels Braumeister zu finden. Beispiele: www.speidels-braumeister.de/de/bierbrauen/brauvideos.html oder https://bit.ly/1Ipsp5j

 

Weitere Informationen:

Zurück