Suchfilter

Nächste Events

Wann Was Wo Wer

2017

2018

05. - 07. Apr.

Weitere Infos:

www.zuerichbierfestival.ch

 

Spielarten, Lindenplatz 5, Zürich-Altstetten
26. - 28. Apr.

Vom Donnerstag, 26. April bis Samstag 28. April heisst es in und rund um die Solothurner Rythalle Durst löschen, Hunger stillen, Freundschaft schliessen und Spass haben.

Öffnungszeiten:

Donnerstag: 16.00 - 00.30 Uhr / Freitag: 16.00 - 01.30 Uhr / Samstag: 14.00 - 01.30 Uhr

Eintritt: 10.-

Fabrikstrasse 4, 4500 SolothurnBK Bier-Kultur AG
04. - 06. Mai.

LuppolaTi è il 1° Festival dedicato alla Birra artigianale in Ticino (CH) e per la sua terza edizione si svolge il 4, 5 e 6 maggio a Chiasso, in Svizzera, sul confine con l’Italia, presso lo Stadio Comunale del Ghiaccio.

Una tre giorni di luppoli con oltre 20 birrifici selezionati e oltre 100 birre alla spina ospiti dal Ticino, dalla Svizzera, Italia, Belgio, Spagna, Francia e Norvegia.

LuppolaTI è anche tanto cibo di qualità: prodotti artigianali del territorio e 4 postazioni di street food dedicate con Truck Food, che garantiscono scelta per tutti i gusti (Hamburger, panini, Crèpes, Tartes Flambée, zucchero filato, …) con un occhio di riguardo anche per vegetariani e intolleranze.

LuppolaTI 2017 è anche Beer Shop, con la possibilità di acquistare d’asporto diverse tipologie di birre in bottiglia, direttamente dai produttori.

A LuppolaTI verrà allestita anche una apposita area mercato, con espositori per tutti i gusti, dalla tecnica per spillare le birre all’abbigliamento, Sea Shepherd e artigianato locale (ceramiche, gioielli, quadri, stampe, …).

Per questa edizione verrà allestita anche un’area Fun per le famiglie con i bimbi durante il giorno, con castello gonfiabile, clown truccabimbi, popcorn e zucchero filato a cura di BimboFun!.

Pista del Ghiaccio
26. Mai.Kulturhof Hinter Musegg, Luzern
Alle anzeigen

Veranstaltung erstellen

Brauerei Turbinen Bräu AG

Brauerei Turbinen Bräu AG

Detailbeschreibung

Bier für Zürich.

77

1997

17'000

Adrien Weber, Roland Rüegsegger

1996 drohte Zürich der Verlust einer über hundert Jahre alten Tradition. Die Brauerei Hürlimann stellte als letzte grosse Brauerei die Produktion in Zürich ein. Drei Zürcher stemmten sich gegen den Niedergang der Bierkultur und begannen im Industriequartier, gleich neben der alten Turbinenproduktion der Sulzer-Escher-Wyss, selbst Bier zu brauen. Die TurbinenBräu AG war geboren.

Fortan galt es, der grossen Brauereitradition in Zürich gerecht zu werden. Mit hochwertigen Rohstoffen und einer langen Reifezeit wird seit 1997 ein natürliches Frischprodukt für den lokalen Markt hergestellt. Dank kurzen Vertriebswegen braucht es weder eine Pasteurisation, noch den Einsatz von zusätzlichen Konservierungsmitteln. Das Bier lagert nicht monatelang in Getränkedepots. Es wird jede Woche frisch in Zürich in Fässer und Flaschen abgefüllt. Denk dem tiefen pH-Wert und dem konservierenden Alkohol ist unbehandeltes Bier mindestens drei Monate haltbar.

Der anfänglich kleine Kundenkreis der TurbinenBräu weitete sich schnell aus. Die Braukapazitäten mussten bereits nach einem Jahr verdoppelt werden. Der kontinuierliche Ausbau der Brauerei forderte bald seinen Tribut: Es wurde eng in den anfänglich grosszügigen Räumlichkeiten. Im Herbst 2002 zog die Brauerei in eine Industriehalle an der Badenerstrasse 571 in Zürich. Das Wachstum ging kontinuierlich weiter. Mittlerweile beliefert die TurbinenBräu rund 100 Gastrobetriebe in und um Zürich mit Fass- und Flaschenbieren und ist damit die grösste Brauerei des Kantons.

Karte